Überblick teutonia BeYou! V3

Der teutonia BeYou! V3 ist ein Kombikinderwagen (All-in-one-Kinderwagen), der ab der Geburt bis zu einem Kindsgewicht von 15 kg verwendet werden kann. Der teutonia BeYou! V3 besteht aus den folgenden Komponenten bzw. Kombinationen:

  • Gestell mit Rädern
  • Sportsitz und Fußstütze
  • Verdeck und Bügel
  • Kompatible Tragetaschen (COMFORT PLUS, MADE FOR YOU, VARIO PLUS und SOFT (werden in den Sportsitz integriert))

Ein Regenschutz und ein Einkaufskorb werden im Standardumfang des BeYou! mitgeliert. Neben weiterem Zubehör ist ein Mückennetz und eine Verzögerungshandbremse optional erhältlich.
Über teutonia

teutonia ist ein Kinderwagenhersteller aus Deutschland, der vor ca. 65 Jahren gegründet wurde. Die Namensgebung leitet sich vom Teutoborger Wald ab, der sich in der Nähe des Hauptsitzes befindet.

Die Funktionsweise des BeYou! V3

Der teutonia BeYou! V3 macht qualitativ einen guten ersten Eindruck und lässt sich gut und wendig bewegen. Der Griff in Lederoptik ist gut zu greifen. Doch schauen wir uns der Reihe nach die Merkmale und Funktionen an. Das Gestell des BeYou! V3 wird im Transport durch einen Riegel gesichert. Beim Aufklappen ist dieser zu lösen bevor der Wagen anschließend über den Schiebergriff aufgeklappt werden kann bis er durch das hörbare Klickgeräusch eingerastet ist. Beim Zusammenklappen wird der Schieber umgelegt und mit den Händen an den Seiten des Schiebers die Verriegelung gelöst, so dass sich der Kinderwagen zusammenfalten lässt bis die Verriegelung wieder einrastet. Das funktioniert ganz gut. Der Schiebergriff kann durch beidseitig angebrachte Verstellknöpfe in die gewünschte Position gebracht werden und eignet sich unserer Meinung nach für kleine bis mittelgroße Erwachsene. Die Aufsätze werden beim BeYou! V3 über ein Klicksystem an- und abgenommen. Hierbei muss auf jeder Seite zunächst ein Sicherungshebel nach oben und dann ein Auslösehebel nach unten gestellt werden. Somit ist der Hebel arretiert und der Verschluss geöffnet. Da sie zuerst auf jeder Seite die Hebel bedienen müssen, können Sie nicht gleich mit einem Handgriff die Aufsätze wegnehmen (ein Konzept das andere Hersteller umgesetzt haben) – wie uns im Test auffiel. Das mag zunächst ungewohnt erscheinen, wenn Sie vorher einen Kinderwagen mit einem anderen Klicksystem bedient haben, da sie einen Handgriff mehr benötigen. Andererseits berichteten uns Kunden, dass dies durchaus vorteilhaft sein kann: Wenn die Einheit ausgerastet auf dem Gestell ruht, können Sie bequem die Tragetasche an den Griffen herunternehmen und müssen nicht nochmals vom Rand (dort halten Sie bei anderen Herstellern zur Öffnung des Verschlusses in der Regel die Liegeeinheit fest) der Liegeeinheit umgreifen. Beide Varianten sind gut, einfach zu bedienen und haben ihre Berechtigung. Die unterschiedlichen Tragetaschen, die mit dem BeYou! V3 kombiniert werden können, unterscheiden sich im Wesentlichen in ihren Abmessungen, ob diese aufgesetzt oder in den Sportsitz integriert werden sowie in der Tragevorrichtung, etc. Im Standard wird meistens die Tragetasche COMFORT PLUS geliefert, die mit einer Kaltschaummatratze und Sicherheitsschaumpolsterung ausgestattet ist. Die Stoffteile sind bis 30° C waschbar. Der Sportsitz kann vorwärts- und rückwärtsgerichtet über das oben beschriebene Klicksystem angebracht werden. Das Kind wird mit einer 5-Punkt Gurtsicherung am Sitz arretiert. Über den Sitz kann ein Schutzbügel eingeklickt werden.

Das Einstellen der Feststellbremse hat Teutonia über einen Bremshebel gelöst, der oben am Schiebergriff befestigt ist. Anders als bei vielen anderen Herstellern, können Sie die Feststellbremse somit nicht mit dem Fuß sondern mit der Hand anziehen bzw. lösen. Optional kann eine Modellvariante gekauft werden die zusätzliche eine Verzögerungsbremse hat, die am Schiebergriff montiert ist. Mit dieser Bremse können Sie beispielsweise das Tempo des Wagens regulieren, wenn Sie bei steilem Gefälle unterwegs sind.

Das Gestell verfügt über eine Vorder- und Hinterradfederung, wodurch ein ruhiges Fahrverhalten erzielt wird. Die Reifen sind Luftkammerräder. Die Vorderräder sind um 360° schwenkbar, können jedoch über ein Rädchen festgestellt werden. Die Räder können durch Druck auf die Entriegelungsknöpfe schnell abgenommen werden. Es kann zwischen zwei Rädern - dem Rad 7 und Rad 3 gewählt werden. Durch das Hohlkammerrad Rad 7 mit Niederquerschnitt und Tiefbettfelge ist der Wagen besonders wendig und ideal für einen ausgedehnten Spaziergang. Das neue Rad 3 mit Air Ride Technologie ermöglicht ein müheloses Fahren unabhängig von der Art des Geländes und eignet sich besonders für unebenes Terrain wie Holz, Gras oder eine steinige Fahrbahn. Die hervorragende Federung aufgrund der Air Ride Technology und ein einfacher Auslösemechanismus, um die Räder bei Bedarf vom Gestell zu entfernen, machen die Nutzung komfortabel wie nie. Durch das besonders langlebige Gummireifenmaterial ist das neue Rad 3 zudem pannensicher und wartungsfrei. Der Kunde hat das Gefühl von Lufträdern, ohne Angst vor platten Reifen haben zu müssen.

Als Zubehör kann auch eine Frontachse mit größeren Rädern anstelle der kleineren Schwenkräder aufgesteckt werden, wodurch ein Fahren abseits befestigter Wege oder z.B. im tiefen Sand oder bei Schnee problemlos möglich ist. Als weiteres Zubehör kann die Mitfahrgelegenheit „Pick-up“ an die Hinterachse angesteckt werden, wodurch das kleine Brüderchen/Geschwisterchen stehend mitfahren kann.

Was das Design anbelangt, bietet teutonia drei unterschiedliche Gestellfarben (Titanium, Graphite und Pearl) an. Beim Sitzdesign und der Tragetasche stehen unterschiedliche Muster sowie diverse Uni-Farbtöne zur Auswahl.

Technische Daten (Quelle: teutonia)

 Gewicht
 Gestell inkl. Räder und Sportwagensitzeinheit)  15,9 kg
 Abmessungen hier geht's zum Faltmaßvergleich
 Faltmaß  71 x 62 x 35 cm
 Kinderwagen (aufgeklappt)  110 x 62 x 104,5 cm
 Babytragetasche Comfort Plus  88 x 43 x 60 cm

Fazit zum teutonia BeYou! V3

Der teutonia BeYou! V3 ist ein wendiger Stadtflitzer, der sich einfach zusammenfalten lässt. Das Platzangebot und die Gestaltung sind kindgerecht. Das Klicksystem mag für einige Kunden anfangs nicht ganz intuitiv sein. Dennoch sehen viele Kunden einen klaren Vorteil darin, wenn die Liege erst ausgerastet wird und dann mit einem zweiten Handgriff die Tragen gegriffen werden können.

Kunden berichteten vom angenehmen Komfort der Feststellbremse, die über die Hand bedient werden kann, jedoch gelte es zu beachten, dass diese hin- und wieder gewartet werden müsse. Auf uns machte der BeYou! V3 einen soliden und qualitativ hochwertigen Eindruck. Die Designpalette ist groß – so dass jeder auf seinen Geschmack kommen sollte.